Aktuell: AQUARIUS

«Einen derart kraftvollen, surrealen und erschreckenden Film habe ich seit mindestens einem Jahrzehnt nicht gesehen … Beispiellos in der Geschichte des Kinos.» Werner Herzog

Sonia Braga, eine Ikone des brasilianischen Films, spielt in AQUARIUS Clara, eine 65-jährige, ehemalige Musikkritikerin aus wohlhabender Familie, die sich gegen Bauspekulanten entschieden zur Wehr setzt. Während alle anderen Mieter aus dem charmanten Vierziger-Jahre-Gebäude in Recife bereits ausgezogen sind, beharrt die selbstbewusste Witwe auf ihrem Recht. Hier, in dieser Wohnung hat Doña Clara ihre Kinder groflgezogen, hier hat sie an den gesellschaftlichen Veränderungen der Siebziger Jahre teilgenommen, hier findet sich ihre grofle Plattensammlung, deren Musik ein Teil ihres Lebens ist. Für die Developer geht es freilich um die kühle Realisierung ihrer Finanzpläne. Zuerst bietet man Doña Clara Geld, später versucht man, sie durch Psychoterror zu vertreiben.

Man darf den Wohnungskampf in AQUARIUS auf zweifache Weise verstehen: als inneren Ausdruck einer Frau, die in den verblassten Aufbruch der intellektuellen Schicht Brasiliens noch einmal viel Farbe und Bewegung bringt. Und als schimmerndes Bild eines Landes, in dem sich die Hoffnungen auf mehr soziale Gerechtigkeit nicht unbedingt realisiert haben. Regisseur Kleber Mendonça Filho inszeniert seinen zweiten Spielfilm als Charakterstudie einer Frau zwischen Zukunft und Vergangenheit, nicht ohne Optimismus, aber immer wieder bedroht in kritischen Momenten, die an die Form eines Thrillers erinnern. (Viennale)

BRA/F 2016 | Länge: 142 Minuten
DCP | Farbe | OmdU | Cinemascope

Buch und Regie: Kleber Mendonça Filho
Kamera: Pedro Sotero, Fabricio Tadeu
Schnitt: Eduardo Serrano
Produktion: CinemaScópio Produções, Globo Filmes, SBS Productions

LINKS
Zum Trailer >

DER FILMEMACHER

KLEBER MENDONÇA FILHO: Geboren 1968 in Recife, Brasilien. Nach langjähriger Arbeit als Journalist und einigen Kurzspiel- und -dokumentarfilmen dreht er 2012 mit NEIGHBORING SOUNDS (O Som ao Redor) seinen ersten Spielfilm. Sein zweiter Spielfilm AQUARIUS (2016) wird in Cannes für die Goldene Palme nominiert.