Neuer Filmverleih Wien

Aus der zunehmenden Enttäuschung darüber, dass gewisse Filme es nicht mehr in die österreichischen Kinos schaffen, weil sich kein Verleih dafür finden wollte, entstand die Idee, hier selbst aktiv zu werden.

So wurde aus privater Initiative und Leidenschaft heraus eine sinnvolle und notwendige Struktur geschaffen, die sich kleinen, ungewöhnlichen, vernachlässigten Filmen des internationalen Kinos annehmen kann und diese in Wien und Österreich in die Kinos bringt.

Der Name Alphaville begann bereits 1997 in der Wiener Kulturszene wirksam zu werden. Alphaville International Video Store war fast 15 Jahre lang primäre Anlaufstelle für Cineasten, Journalisten und Filmbegeisterte jeder Art und bestach durch großes Angebot, exklusive Entdeckungen und vor allem den Wunsch, kleine, hierzulande unbekannte Werke des globalen Filmschaffens, die außerhalb der hiesigen Verleihstrukturen kreisten, verfügbar zu machen.

Aus diesem Nachlass entspringt der Keim für den 2013 gegründeten Alphaville Filmverleih.

Der erste Film im Verleih von Alphaville ist LEVIATHAN, Viennale-Geheimtipp, internationaler Festivalhit, Gewinner des Standard-Leserjury-Preises bei der Viennale 2012 und einer der ungewöhnlichsten Filme des vergangenen Jahres.